„Die schönsten Bücher Österreichs 2016"

Katalog „FRIDA PARMEGGIANI“

Der Katalog „FRIDA PARMEGGIANI“, gestaltet im Rahmen des Grafikseminars von Michael Rudolf mit den Studierenden Amelie Klimmeck, Sascha Koch, Lisa Nikstat, Anna Zadra, wurde beim Wettbewerb um die Staatspreise und Ehrenurkunden in der Kategorie „Zeitgenössische Kunstbände, Fotokunst, Architektur, Ausstellungskataloge“ für seine gestalterische und herstellerische Qualität mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.

Dieser Katalog ist zur gleichnamigen Ausstellung 2016 bei Schlebrügge.Editor/Wien mit Texten von Robert Wilson, Elfriede Jelinek, C. Bernd Sucher, Silke Geppert und Ursula Schnitzer sowie Fotos von Franck Evin und Elisabeth Hölzl erschienen. ISBN 987-3-902833-94-5

www.schoenstebuecher.at

Ausstellung 10.3. – 2.4.2017
im designforum Wien
www.designforum.at

Jurybegründung:
Für zwei Ausstellungen der Kostümbildnerin Frida Parmeggiani wurde ein Buch geplant, das die Ausstellungsobjekte und die Zusammenarbeit mit Studenten des Salzburger Mozarteums zeigen sollte. Die Komplexität der Entstehungsgeschichte und die Verschiedenheit der künstlerischen und theoretischen Beiträge wurden gestalterisch sehr differenziert umgesetzt, in feiner Abstimmung der Papierformate und -qualitäten, der Schriftstärken und Satzspiegel. Die Farbe Schwarz wird wie ein Leitmotiv eingesetzt, eine Hommage an die Monochromie, in der die Künstlerin immer gearbeitet hat. Der Gestaltung des Buches gelingt es, zwei scheinbar widersprechende Vorgaben umzusetzen: einerseits die übersichtliche Differenzierung der Vielfalt in der Genese, andererseits – unterstützt von der Qualität der Fotografie und des Drucks – die bühnenhafte Inszenierung der durch minimalistische Reduktion charakterisierten Ästhetik der Kunstwerke.