Object-Material-Improvisation
 

Workshop unter der Leitung von Johanna Dehio
03.-05.05.2013

Was macht den besonderen Charme von provisorischen Lösungen und Improvisation aus und was kann davon gelernt und bei der eigenen Gestaltung angewandt werden? Ausgehend von einem Set Up möglicher Materialien und Prozesse wird gemeinsam ein spontaner Raum für einen Abend mit gemeinsamen Abendessen geschaffen. Hintergrund des Projektes ist es unter anderem, die Beziehung von Mensch und Objekt / Umgebung zu thematisieren und ins Bewusstsein zu rufen und somit einen Denkanstoß zu unserem Umgang mit Materialien, Ressourcen und Konsumverhalten zu geben. Die Designerin Johanna Dehio, geboren 1984 in München, lebt und arbeitet zur Zeit in Berlin. Ihr Interesse gilt insbesondere dem Verhältnis der Menschen zu ihrer Umgebung und Ihre Arbeit führt über die experimentelle Auseinandersetzung zu Entwürfen im Bereich Möbel- und Produkt- und Interiordesign, die dies widerspiegeln. Während und nach ihrer Ausbildung in Berlin als Produktdesignerin hat Johanna Dehio als Freelancerin in bekannten Büros, wie Jerszy Seymour Design Workshop in Berlin und Richard Hutten Studio in Rotterdam, gearbeitet. Neben Ihrer Arbeit als Designerin realisiert Sie interkulturelle Designprojekte und Ausstellungen.